Aktivurlaub Ostsee – für mehr Abwechslung im Urlaub

Urlaub heißt für viele sich zwei Wochen an den Strand legen und einfach mal nichts tun. Nicht für Sie? Jeder hat seine eigene Art, vom Alltag abzuschalten. Ein Aktivurlaub an der Ostsee ist die Gelegenheit, endlich mal eine neue Sportart zu erlernen oder seinem Hobby ungestört nachzugehen. Hier findet man Zeit, sich endlich mal wieder in den Fahrradsattel zu schwingen oder die schöne ostholsteinische Hügellandschaft zu Fuß beim Wandern oder gar mit dem Quad zu erkunden. Das gut ausgebaute Rad- und Wandernetz lädt geradezu dazu ein. Doch es gibt weit mehr, was man an der Ostsee unternehmen kann.

Aktivurlaub

Wasser ist nicht nur zum Waschen da

Die Ostsee mag frisch sein – doch das soll Sie nicht davon abhalten, die zahlreichen Wassersportmöglichkeiten im Aktivurlaub an der Ostsee auszuprobieren. Schließlich gibt es Neopren-Anzüge und die flachen Stehreviere dort sind geradezu ideal, um Neues zu erlernen. Mischen Sie sich in Pelzerhaken, das den Beinamen Surf-City trägt, unter die Segler, Surfer und Kiter. Probieren Sie den neuen Trendsport Stand-Up-Paddling aus. Oder machen Sie mit, wenn jeden Dienstag zur Beach-Olympiade aufgerufen wird. Auch Rudern, Kanu fahren, Tretbootfahren, den Sportboot-Führerschein machen, Angeln oder Tauchen – alles ist möglich im Aktivurlaub an der Ostsee…wenn Sie Lust haben.

Aktivurlaub an der Ostsee – unzählige Möglichkeiten: 

Für Sportler hat die Ostsee einiges zu bieten. Wo finden Sie sonst so viele Aktivitäten?

 

Das Glück der Erde liegt manchmal auf dem Rücken der Pferde

Sie reiten gerne oder wollten es schon immer lernen? Im Aktivurlaub an der Ostsee ist die Gelegenheit dazu. Nehmen Sie die ersten Reitstunden, verbessern Sie Ihr Können oder genießen Sie es, bei Ausritten über goldgelbe Felder und grüne Wiesen zu traben. Nach Saisonende – von Anfang Oktober bis Ende März – können Sie sogar am langen Ostseestrand entlang reiten und sich dabei den Wind um die Nase wehen lassen. Der Hof von Bauer Martin beispielsweise verfügt über gut ausgebildete Pferde für alle Leistungsklassen, über eine Reithalle und einen Allwetterplatz. Und wer in einem schicken 5*-Wellness-Ferienhaus oder einer schönen 4* Ferienwohnung wohnen möchte, ist hier goldrichtig und kann sich aus den Federn direkt in den Sattel schwingen. 

Erlangen Sie die Platzreife im Aktivurlaub an der Ostsee

Alle reden davon, wie entspannend aber doch schweißtreibend das Golfen sei? Probieren Sie es einfach aus und schwingen Sie selbst den Schläger. Die traumhaften Golfplätze, zum Teil mit Ostseeblick, laden geradezu dazu ein. Sei es, der Golfplatz „Golfpark Fehmarn“, der Golfclub Grömitz, der Golfplatz an der Brodauer Mühle oder der Maritim Golfpark Ostsee, um nur einige der Top-Golfdestinationen der Region zu nennen.

Lust auf Aktivurlaub an der Ostsee bekommen? Dann finden Sie am besten gleich die passende Unterkunft für Ihre Ferien.

Der direkte Weg zu unserem Kontaktformular:

Schreiben Sie uns!