Unverbindlich anfragen
Online Buchen

Segeln an der Ostsee 

Ein Segelboot steuern kann jeder? Denkste! Wer einmal versucht hat, ohne entsprechende Kenntnisse ein Boot zu steuern und dabei von der Wasserwacht gerettet werden musste, weil er nicht mehr ans Ufer zurück kam, weiß wovon hier die Rede ist. Darum lernen Sie das Segeln an der Ostsee oder wenn Sie Könner sind – umso besser: Stechen Sie einfach in See. Segelschulen gibt es hier wie Sand am Meer – Gründe sich für die Ostsee zu entscheiden mehr als genug.

Segeln an der Ostsee

Die Ostsee – das anerkannte Segeleldorado weltweit

An der Ostsee finden die größten Segelsportveranstaltungen der Welt statt. So trifft sich die Crème de la Crème des Segelsports alljährlich bei der „Kieler Woche“ zur großen Segelregatta. Das Segelgebiet vor Warnemünde zählt zu den besten Segelrevieren weltweit. Hier zeigen bei der „Warnemünder Woche“ Segler aus aller Herren Länder seit 1926 ihr Können. Große Schiffe, Traditionssegler, Kreuzfahrtschiffe und andere gibt es einmal jährlich bei der Hanse Sail vor Rostock zu bestaunen. Millionen Besucher kommen jedes Jahr an die Ostsee, um diese Großevents des Segelsports live mit zu verfolgen.

So lernen Sie das Segeln an der Ostsee

Wie viel Zeit bringen Sie mit, um das Segeln an der Ostsee zu erlernen? Nur wenige Stunden oder einen Tag? Dann ist vielleicht ein Schnupper- oder Intensivkurs das Richtige für Sie. Das Boot steht hier schon für Sie bereit und Sie müssen nur einsteigen und sich verschiedene Manöver beibringen lassen. Wer etwas mehr Zeit mitbringt macht einen Anfängerkurs auf einem Optimisten, einem gutmütigen Boot, das viele Fehler verzeiht. Hiermit können bereits Kinder ab 6 Jahren, die das Seepferdchen oder den Freischwimmer haben, das Segeln an der Ostsee erlernen. Eine Alternative ist die Jolle, hier wird immer zu zweit gesegelt. Man muss lernen, im Team zusammen zu arbeiten. Die Altersvoraussetzung hierfür ist 8 Jahre und das Freischwimmer-Abzeichen.

Wer kann, der kann: So stechen Fortgeschrittene in See

Segeltrimmtraining, Kentertraining, Ausweichregeln und ausgefeilte Manöver – all das und mehr gehört zu einem Fortgeschrittenenkurs für Segeln an der Ostsee. Und am Ende dürfen Sie Ihr Können bei einer kleinen Regatta unter Beweis stellen. Und wer weiß – vielleicht bekommen Sie ja Lust, den Segelführerschein zu machen. Weitere Informationen über das Segelkurse an der Ostsee bietet Ihnen die Segelschule Blauer Peter in Grömitz.

Ihr Traumdomizil für das Segeln an der Ostsee finden

Eine schöne 4 oder 5 Sterne Ferienwohnung bzw. ein Ferienhaus bietet die Gelegenheit, nach einem Tag beim Segeln an der Ostsee zu entspannen und zu genießen. Wärmen Sie sich nach Wind und Wetter in der eigenen Sauna auf, steigen Sie in Ihre Whirlwanne und nehmen ein entspannendes Bad oder genießen Sie einfach entspannte Stunden vor dem Kamin und schauen Sie dem Prasseln des Feuers zu.

Finden Sie jetzt die passende Unterkunft für Ihren Urlaub beim Segeln an der Ostsee.

Der direkte Weg zu unserem Kontaktformular:

Schreiben Sie uns!